Hero overlay

Blog

Vibro-Shape - Wie sinnvoll sind Vibrationsplatten?

07.09.2019 von Fit Industry

Vibro-Shape - Wie sinnvoll sind Vibrationsplatten?

Halten Sie was Sie versprechen?

Was ist eine Vibrationsplatte?

Eine Vibrationsplatte ist ein Gerät, das Ganzkörpervibrationen nutzt und damit eine neuartige Trainingsmethode, die zur Erhöhung der Knochendichte und zum Aufbau von Kraft beiträgt. Die Platte vibriert je nach den vom Benutzer eingestellten Frequenzen und Amplituden jeweils 30 bis 90 Sekunden lang. Wenn du darauf trainierst, werden deine Muskeln durch die Vibration automatisch in kurzen Abständen angespannt und entlastet, sodass diese stärker kontrahieren als bei normalem Training auf festem Boden. Du kannst dein Workout somit variieren, indem du einfach einige Trainingseinheiten direkt auf der Vibrationsplatte ausführst.

Wie effektiv ist das Ganze wirklich?

Um gute Resultate mit einer Vibrationsplatte zu erzielen musst du mehr tun, als nur darauf zu stehen und zu warten, bis die Pfunde purzeln. Stattdessen solltest du das Gerät nutzen, um verschiedene Übungen darauf zu machen, denn dafür ist es schließlich auch gedacht. Im Prinzip kannst du die Platte bei allen Übungen mit dem eigenen Körpergewicht oder bei Trainingseinheiten ohne Gewichte verwenden. Für den Oberkörper eignen sich zum Beispiel Liegestütze und Dips hervorragend, während für den Unterkörper normale Kniebeuge, Ausfallschritte und Wadenheben gute Ergebnisse bei der Verbesserung deiner Muskelkraft versprechen. Die Hüften, Bauch und Rücken bilden die Muskeln des Kerns. Diese Muskeln produzieren viel von deiner athletischen Kraft und der täglichen Funktionalität deines Körpers. Es wäre demnach nicht empfehlenswert, sie bei deinem Training zu vernachlässigen. Die Vibrationsplatte kann dir dabei helfen, genau diese Muskeln zu trainieren, indem eine Instabilität erzeugt wird, die deinen Körper dazu zwingt, das Gleichgewicht zu halten. Um deine inneren Bauchmuskeln zu trainieren, solltest du die Platte fürs Planking nutzen. Dazu legst du einfach deine Vorderarme auf die Vibrationsplatte und stützt dich mit den Zehen vom Boden ab, sodass eine gerade Linie entsteht. Wenn du hingegen die schrägen Bauchmuskeln beanspruchen möchtest, kannst du auch eine Haltung mit einem Arm auf der Platte einnehmen, wobei du dich mit den Füßen seitlich auf dem Boden stellst und das Gleichgewicht hälst.

Wie sieht es mit der Flexibilität aus?

Vibrationsplatten stellen eine hervorragende Möglichkeit dar, die allgemeine Flexibilität deines Körpers zu verbessern. Dehne deine Oberschenkelmuskulatur mit einer einfachen Vorwärtsbeuge, in der du auf der Platte steht und deinen Oberkörper von den Hüften aus nach vorne hängen lasst. Lockere deinen Oberkörper und deine Arme, indem du auf dem Boden kniest und die Arme auf die Vibrationsplatte legst. Um deine Hüften zu dehnen und zu entspannen, nehme eine Haltung ein, als wolltest du einen Ausfallschritt machen, wobei dein vorderer Fuß auf dem Fußboden und der hintere Fuß mit der Hacke auf der Vibrationsplatte steht.

Versuche es einfach mal!

Natürlich kannst du dir im Netz zahlreiche Erfahrungsberichte zu Vibrationsplatten anschauen. Wie wäre es stattdessen einfach mit ausprobieren? Du wirst sehen, dass es Abwechslung in dein Workout bringt und dich effektiv dabei unterstützen kann, deine sportlichen Ziele zu erreichen. Zu Anfang solltest du dich aber nicht wundern, wenn es nach dem Vibrationstraining zu stärkerem Muskelkater als gewohnt kommt, denn der Körper ist noch nicht auf die stärkere Muskelbelastung und den Eigenreflex durch die Vibrationen eingestellt. Letztlich ist das aber natürlich auch ein gutes Zeichen, schließlich zeigt es, dass das Training einen Effekt hervorgerufen hat. 

Jetzt Beratungstermin vereinbaren! Bist Du bereit für den ersten Schritt in ein neues Leben? Sprich mit einem unserer Trainer!