Hero overlay

Blog

Top 10: Tipps für die Fettverbrennung!

26.09.2019 von Fit Industry

Top 10: Tipps für die Fettverbrennung!

Wie du den fiesen Fettpölsterchen erfolgreich an den Kragen gehst!

Vielleicht kennst du auch die folgende Situation: Du kommst aus der Dusche, schaust in den Spiegel und da sind Sie- die fiesen kleinen Fettpölsterchen an den ach so verhassten Problemzönchen. Aber wie wird man die nur wieder los? - Wir haben dir unsere Top 10 der besten Tipps für die Fettverbrennung einmal zusammen getragen.

1) Trinken, Trinken, Trinken!

Am besten viel Wasser oder grünen Tee! Wenn du zu wenig trinkst laufen die gesamten Stoffwechselprozesse nur noch sehr langsam ab – auch der Fettstoffwechsel! Zudem erhöht sich dein Energieumsatz um bis zu 100 Kalorien, wenn du täglich mindestens zwei Liter Wasser trinkst und das Hungergefühl wird unterdrückt.  

2) Iss vernünftig!

Damit ist gemeint, dass du nicht hungern sollst! Wenn du weniger als 1.000 kcal am Tag zu dir nimmst schaltet dein Körper auf Sparflamme. Das heißt, er baut Reserven auf und verlangsamt den Stoffwechsel, weil er nicht weiß, wann er das nächste Mal wieder mit Energie versorgt wird.  

3) Achte auf deine Kalorienzufuhr!

Leider bedeutet eine hohe Fettverbrennung nicht automatisch weniger Fettpölsterchen und weniger Kilos auf der Waage. Fakt ist: Du nimmst nur ab, wenn du insgesamt weniger Kalorien zu dir nimmst als du verbrauchst. Iss also die im Training eingesparten Kalorien nicht gleich doppelt und dreifach nach dem Training, sonst machst du den Fettverbrennungs-Effekt schnell wieder zunichte.  

4) Starte mit Krafttraining!

Die durch das Krafttraining entstehenden Muskeln geben deinem Körper nicht nur eine ansehnlichere Form, sie haben auch den Vorteil, dass sie selbst im Ruhezustand Energie verbrauchen. Dein Grundumsatz erhöht sich, du kannst mehr essen ohne zuzunehmen. Also, ab geht's!

5) Achte auf die Zufuhr guter Fette!

Achte darauf, gesunde Fette bestehend aus ungesättigten Fettsäuren wie Avocado, Nüsse, Fisch, Rapsöl, Olivenöl etc. in moderater Menge zu dir zu nehmen. Diese wirken sich positiv auf die Blutgerinnung und den Cholesterinspiegel aus!

6) Achte auf ausreichenden Schlaf!

Sorge dafür, dass du mindestens 7 Stunden Schlaf pro Nacht bekommst (idealerweise sogar 8) und dazu genügend Tageslicht. Du solltest es irgendwie hin bekommen, dich für mindestens eine Stunde am Tag draußen aufzuhalten. Defizite in diesen Verhaltensweisen versucht der Körper oft durch mehr Essen zu kompensieren!

7) Iss Obst und Gemüse!

Obst und Gemüse essen ist wichtig! Orientiere dich dabei an der ''5-am-Tag-Regel''. Gemeint sind damit fünf Portionen Obst und Gemüse täglich, wobei sich diese in drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst unterteilen lassen. Zwei Portionen Obst sind hier ca. 250 Gramm. Ein noch besseres Maß ist jedoch die eigene Hand, denn eine Handvoll entspricht in etwa einer Portion Obst.

8) Trainiere im Intervall!

Wenn du während deines Trainings die Fettverbrennung steigern willst, dann gib auch ab und an mal Vollgas! Es ist erwiesen, dass die Fettverbrennung bei einem Intervalltraining um 40 Prozent höher liegt als bei einem konstant moderaten Ausdauerprogramm! Des Weiteren ist der Gesamtenergieverbrauch bei niedrigen Intensitäten deutlich geringer als bei höherer Anstrengung.  

9) Iss kleine Mahlzeiten!

Mehrere kleine Mahlzeiten täglich (6-8 kleine Mahlzeiten am Tag) halten deinen Stoffwechsel auf Trab. Ein weiterer Vorteil von mehreren kleineren Mahlzeiten ist, dass du für gewöhnlich weniger Heißhungerattacken hast da du deinen Körper ständig mit Nährstoffen versorgst..  

10) Trainiere die großen Muskelgruppendes Körpers!

Fakt ist, dass Muskeln Kalorien verbrennen und das auch an Tagen, an denen nicht trainiert wird. Häufig vernachlässigt wird bei vielen die Bein- und Gesäßmuskulatur welche zu den grössten Muskeln des Körper gehören. Beinpresse, Kniebeugen etc. sollten deshalb auf keinen Fall in deinem Trainingsprogramm fehlen! Wer den Nachbrenneffekt noch effektiver ausnutzen will, sollte beim Krafttraining möglichst viel Muskelmasse fordern. Je mehr Muskelmasse du beim Training beanspruchst, desto länger hält dein Stoffwechsel sein höheres Niveau.

Dich interessiert das Thema Fettverbrennung?

Du möchtest mehr erfahren?

Dann melde dich noch heute bei uns - Wir helfen dir gerne weiter! :-)

Jetzt Beratungstermin vereinbaren! Bist Du bereit für den ersten Schritt in ein neues Leben? Sprich mit einem unserer Trainer!