Hero overlay

Blog

Seilspringen - das ideale Ganzkörper-Workout!

10.06.2019 von Fit Industry

Seilspringen - das ideale Ganzkörper-Workout!

Warum Seilspringen dir die maximalen Erfolge bringen kann.

Was ist Seilspringen?

Seilspringen ist viel mehr als nur ein Kinderspiel. Mit unterschiedlichen Seilsprung-Übungen tust du eine Menge für deine Topform – außerdem macht es auch mental fit, denn es schult deine Koordinationsfähigkeit.

Wie hilft mir Seilspringen beim Abnehmen?

Fünf Minuten schnelles Seilspringen sind genauso effektiv wie ungefähr eine Laufeinheit von ca. 1 bis 1,5 Kilometern und damit eine gelungene Alternative zum Joggen. Die Kombination aus Cardio- und Krafttraining bringt dich in Bestform. Dadurch, dass der Puls in der Höhe bleibt, verbrennst du nicht nur Fett, sondern baust auch Muskeln auf.

Kann ich trotz Übergewicht Seil springen?

Grundsätzlich kann sich jeder am Seilspringen versuchen. Aufpassen solltest du aber, wenn du Probleme mit deinen Gelenken hast oder übergewichtig bist. Anstatt zu springen, kannst du zum Beispiel auch leicht auf der Stelle joggen und dabei das Springseil um deinen Körper schwingen. So verringerst du die Belastung auf deine Gelenke, reduzierst die Belastung deines Herz-Kreislauf-Systems und forderst dennoch deine koordinativen Fähigkeiten.

Welche Länge sollte ein Springseil haben?

Die optimale Länge eines Springseils ist sehr wichtig um die Übungen korrekt ausführen zu können. Folgende Längen sollten Springseile bei der jeweiligen Körpergröße aufweisen:

• ca. 2,13 m lang (für Körpergrößen ab 1,38 m)

• ca. 2,43 m lang (für Körpergrößen ab 1,58 m)

• ca. 2,74 m lang (für Körpergrößen ab 1,65 m)

• ca. 3,00 m lang (für Körpergrößen ab 1,78 m)

Idealerweise besorgst du dir ein Springseil welches du in der Länge verstellen kannst, hierfür gibt es spezielle Universalseile mit Drehschraube.

Hier kannst du die Länge manuell und varialbel einstellen.

Was ist die ideale Ausführung beim Seil springen?


Erst einmal solltest du dich in eine vernünftige Grundhaltung bringen. Deine Körperhaltung ist dabei aufrecht und deine Oberarme sind nah am Oberkörper. Jetzt solltest du deine Ellenbogen leicht beugen. Wichtig ist es, dass du die Schultern nicht anspannst oder hochziehst. Deine Füße sollten nah beieinander sein.

Jetzt führe folgende Schritte der Reihe nach aus bzw. achte auf die Hinweise:


1) schwinge das Seil über deinen Kopf hinweg
2) drücke dich leicht ab und schwinge das Seil unter deinen Füßen hindurch
3) die Bewegungen finden hauptsächlich in den Handgelenken statt
4) die Ellenbogen bleiben nah am Körper
5) lande weich auf den Fußballen und federe die Sprünge mit leicht gebeugten Knien ab


Tipp: Es gibt viele verschiedene Übungskombinationen und Varianten - kontaktiere uns gerne und hole dir Tipps von unseren Trainern und Trainerinnen! ;-)


Fazit

Wenn du nicht gerade aufgrund körperlicher Einschränkungen auf das Seilspringen verzichten solltest, können wir das Training mit dem Springseil nur empfehlen. Es ist leicht durchzuführen, du kannst es fast überall ausführen und es trainiert nicht nur deine Muskulatur, Ausdauer und Kondition, sondern bringt dazu noch eine Menge Spaß.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren! Bist Du bereit für den ersten Schritt in ein neues Leben? Sprich mit einem unserer Trainer!