Hero overlay

Blog

Neue Laufschuhe gefällig? - 5 Dinge auf die du achten solltest!

20.05.2019 von Fit Industry

Neue Laufschuhe gefällig? - 5 Dinge auf die du achten solltest!

Worauf es beim Laufschuhkauf wirklich ankommt.

Wenn du in die Laufsaison startest oder generell häufiger Laufen gehst kommst du an Ihnen definitiv nicht vorbei: Den Laufschuhen. Wenn die alten Treter erneuert werden müssen, gibt es wichtige Grundsätze die du beachten solltest. Wir erklären dir kurz und bündig 5 grundlegende Dinge auf die es an kommt.

1) Welche Größe ist die richtige?

Hier lautet die Faustregel: Ein Laufschuh sollte größer sein als ein normaler Straßenschuh. Vor dem großem Zeh sollte etwa 1-1,5 cm Platz sein, am Abend ca. 1 cm, denn beim Abdrücken vom Boden rutscht der Fuß nach vorn.

2) Ist der Schuh vernünftig gedämpft?

Lange hieß es, je mehr Dämpfung, desto besser. Laufschuhe wurden mit dicken Luftkissen produziert und übertrieben dicke Geleinlagen betteten den Fuß regelrecht. Dies provoziert aber erwiesenermaßen eher Verletzungen als dass es Sie eindämmt. Diese übertriebenen Dämpfungen sind also überbewertet. Der neueste Trend „Natural Running“, also (Fast-)Barfußlaufen, ist aber auch mit Vorsicht zu genießen. Anfänger sollten moderat einsteigen und damit nicht gleich zu Beginn lange Läufe absolvieren, denn diese Schuh-Art fordert stark die Fußmuskeln.

3) Wie sehen die Schuhe aus?

Laufschuhe sind meist bunt und fallen auf. Gänzlich weiße oder schwarze Laufschuhe findet man selten. Das hat modische Gründe. Läufer sind aber auch darauf angewiesen, dass man sie in der Dunkelheit gut erkennen kann. Im Vordergrund sollte die Funktionalität stehen. Der Schuh muss gut passen, das Aussehen kommt erst an zweiter Stelle!

4) Ist die Marke wichtig?

Ganz klare Antwort: Nein! Bei den bekannten Marken gibt es keine gravierenden Qualitätsunterschiede. Ob Adidas, Nike, Brooks oder Asics. Es kommt hier eher auf das jeweilige Modell an als auf den Namen. Man sollte nicht auf eine Marke fixiert sein.

5) Auf Bauchgefühl vertrauen oder beraten lassen?

Es wir dir definitv nicht schaden, ein Fachgeschäft mit einer großen Auswahl an Schuhen und mit kompetenter Beratung aufzusuchen. Diese beschäftigen sich schließlich jedenTag damit und pflegen zudem Kontakt zu anderen Läufern und ihren persönlichen Erfahrungen. Dabei geht es nicht um die Festlegung auf eine bestimmte Marke sondern vielmehr um die Empfehlung für einen für dich optimal passenden Schuh.

Bevor du in ein Fachgeschäft gehst und dich beraten lässt, solltest du folgende Dinge ermitteln bzw. dich auf folgende Fragen des Fachverkäufers vorbereiten:

Wie groß bist du und wie viel wiegst du?
Wieviele Kilometer läufst du pro Woche?
Auf welchem Untergrund läufst du häufig?
Welche Fußform hast du / Gibt es Fußfehlstellungen?

Ein guter Berater wird dir diese Fragen stellen. Ist dies nicht der Fall, solltest du eventuell ein anderes Fachgeschäft in Betracht ziehen.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren! Bist Du bereit für den ersten Schritt in ein neues Leben? Sprich mit einem unserer Trainer!