Hero overlay

Blog

Motivation Monday: Ausreden? - Lass es einfach!

18.08.2019 von Fit Industry

Motivation Monday: Ausreden? - Lass es einfach!

Warum du es endlich in die Hand nehmen solltest!

...das Leben ist hart und oft passieren Dinge mit denen man nicht gerechnet hat. Man bekommt Schnupfen, die Arbeit wächst einem über den Kopf, man übernimmt viele Aufgaben für Familie oder Freunde und und und...

Klar, sowas kommt vor...aber warum sollte man davon seine Fitness- und Gesundheitsziele beeinträchtigen lassen?

Nachdem wir uns im Laufe unseres Bestehens schon mit unzähligen Menschen ausgetauscht haben, ist uns irgendwann klar geworden, dass die meisten Ausreden nicht endlich etwas für seine Gesundheit oder Fitness zu tun irgendwie immer die gleichen sind. Jetzt werdet ihr sagen „aber Jungs, jeder ist anders und manche Menschen haben einfach andere Lebensumstände die ihr nicht versteht.“ Ja, das mag alles sein, aber früher oder später muss man einfach mal in sich gehen und sich folgende Frage stellen:

Wenn so viele Menschen da draußen übergewichtig und unsportlich sind und dabei so oft identische Ausreden benutzen, vielleicht sind ihre Lebensumstände dann doch nicht so einzigartig wie sie glauben?!

Deswegen möchten wir dich hier schon einmal mit den 5 häufigsten Ausreden konfrontieren die uns täglich entgegen geworfen werden und euch erklären, warum diese letztendlich absoluter Schwachsinn sind, sodass vielleicht auch für dich bald endgültig Schluss mit den Ausreden ist!

1) ''Das ist mir zu teuer'' oder ''Ich habe kein Geld für Fitness übrig''

Der Klassiker! - Aber mal ehrlich, was für ein Bullshit!

Weniger zu essen kostet rein garnichts.Ironischerweise ist es sogar ganz umsonst weniger zu essen. Jetzt kannst du sagen: „Oh mein Gott, ihr seid ja so unsensibel über die finanzielle Situation anderer Menschen zu urteilen, seid froh dass es euch gut geht.'' Wenn du ganz ehrlich bist zwingt dich niemand dazu jedes Wochenende bei McDonalds zu essen oder dir Döner, Pizza, Bier, Fusel o.ä. reinzudrücken oder 5 Schachteln Kippen in der Woche zu rauchen. Wenn du nur an drei Tagen in der Woche jeweils 5 € in einem beliebigen Fast-Food Restaurant ausgibst (und sind wir mal ganz erhlich, davon bekommt man so gut wie nichts in solchen Läden), dann würde das Geld auch locker für eine ganze Wochenration günstigerer, natürlicherer und gesunder Lebensmittel wie Kartoffeln, Bohnen, Eier und etwas Gemüse oder Obst reichen. Letztendlich würdest du dadurch sogar jede Menge Geld sparen. - Also bitte nicht die Ausrede Geld vorschieben, es ist in 99,9 % der Fälle echt unsinnig!

2) ''Mir fehlt einfach die Motivation'' oder ''Mit Motivation wäre das so leicht machbar''

Wenn wir die magische Formel kennen würden um 24 Stunden lang 7 Tage die Woche durchgehend voll motiviert zu sein und zu bleiben, dann würden wir wahrscheinlich alle Bundeskanzler sein . Aber Motivation ist nun mal temporär und nicht immer durchgehend da. Motivation entsteht durch viele Dinge. Youtube Videos, inspirierende Geschichten oder motivierende Zitate. Aber sie verschwindet auch wieder, das tut sie immer mal wieder. Was du also brauchst ist Disziplin und die Fähigkeit, dir den Arsch aufzureißen auch wenn du dich überhaupt nicht danach fühlst. Das Gute an Disziplin ist, dass sobald du dich erst mal daran gewöhnt hast, du keine Probleme mehr haben wirst weiter zu machen. Du musst halt erstmal nur anfangen und dann konstant dran bleiben! - Die Erfolge kommen, keine Sorge! ;-)

3) „Ich ernähre mich so gesund und kontrolliert aber nehme trotzdem ständig zu - mein Körper ist anders“

Nein ist er nicht!

Wenn wir diese Menschen danach fragen uns mal ihre tägliche Kalorienbilanz in Zahlen zu zeigen, dann hört es schon auf... Das Problem ist nicht der Körper oder der Stoffwechsel sondern einzig und allein die Bereitschaft etwas zu tun und sich mit den Materien auseinander zu setzen. Ein Automechaniker kann auch nicht sagen: ,,komisch, ich habe die Radmuttern definitiv angezogen. Ich verstehe auch nicht warum Ihnen der Reifen während der Fahrt abhanden gekommen ist''. Entweder man macht etwas und erzielt die Ergebnisse oder man macht nichts und muss sich der Verantwortung stellen und Konsequenzen wie Übergewicht und eine schlechte gesundheitliche Verfassung akzeptieren. Nur weil du denkst, du würdest dich gesund ernähren, heißt das noch lange nicht, dass du nicht zu viele Kalorien zu dir nimmst. - Wenn du Hilfe brauchst das Ganze einzuschätzen nutze unseren Kalorienrechner oder melde dich einfach bei uns, wir helfen dir gerne! - Siehst du, auch diese Ausrede zählt nicht mehr! ;-)

4) „Ich habe keine Zeit zum Sport zu gehen“

Auch so ein Ding...

Zeig' uns doch mal realistisch wie viel Zeit du jeden Tag alleine schon am Handy verbringst und du wirst sehen, wie wir auf magische Weise schon jede Menge Zeit für dein Workout finden werden.

Nur so zur Info, im Schnitt verbringt jeder Mensch etwa 4 Stunden pro Tag am Handy! Und selbst wenn wir uns einige Extremfälle anschauen, wenn jemand 12 Stunden pro Tag arbeitet, jeweils eine Stunde pendelt. den Haushalt schmeißt und sich dann zusätzlich noch um Familie und Freunde kümmern muss … selbst dann lassen sich IMMER noch irgendwie 20 – 30 Minuten für ein kurzes Workout finden. Alles hängt von deiner Disziplin und deinen persönlichen Zielen ab. Auch wenn du Schwierigkeiten damit hast Gewicht zu verlieren, so sollte es dir doch eigentlich beim Abnehmen helfen, wenn du keine Zeit hast, denn keine Zeit heißt auch keine Zeit zum Essen oder? Somit müsstest du ja eigentlich abnehmen. Nur hapert es in der Regel leider nur an einem Mangel an Struktur und Plan. Daraus entsteht ein Kalorienüberschuss der unweigerlich zur Gewichtszunahme führt. - ein Teufelskreis aus dem du schnellstens ausbrechen solltest! - Man findet Zeit, alles andere ist Ausrede oder eine falsche Planung!

5) „Ich bin so geschafft, ich habe keine Energie mehr für Sport übrig“

Auch eine sehr beliebte Ausrede!

...und zudem das beste Beispiel dafür ist, wie destruktiv Übergewicht und fehlende Fitness sein können. Was genau meinen wir damit? Nun wenn man sich kraftlos und müde fühlt, dann isst man automatisch mehr und trainiert weniger, richtig? Mehr ungesunde Nahrung und weniger Sport führen dazu, dass man Gewicht zunimmt, was wiederum dazu führt, dass das Energielevel weiter sinkt. Ebenfalls ein Teufelskreis aus dem man nicht mehr herauskommen wird, bis man akzeptiert, dass der Grund dafür, warum man nicht abnimmt exakt derselbe dafür ist, warum man abnehmen musst. Klingt das logisch? - Wir hoffen es! ;-)


Achtung: Dieser Beitrag soll keinesfalls Leute verletzen, bestimmte Lebensumstände verharmlosen oder einzelne Personengruppen diffamieren! Er gilt lediglich der Motivation und der Lieferung einer anderen Betrachtungsweise auf bestimmte Aspekte dieses Bereiches. Sollte sich hier jemand angesprochen fühlen so darf Er/Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen um die genannten Aspekte genauer zu besprechen oder diesen Beitrag sowohl öffentlich als auch geschlossen kommentieren.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren! Bist Du bereit für den ersten Schritt in ein neues Leben? Sprich mit einem unserer Trainer!