Hero overlay

Blog

Light-Produkte - sind Sie wirklich so unbedenklich?

05.08.2019 von Fit Industry

Light-Produkte - sind Sie wirklich so unbedenklich?

Sind Light-Produkte so unbedenklich wie ihr Ruf verspricht?

Essen oder Trinken ohne ein schlechtes Gewissen zu haben – das versprechen einem die Hersteller. Von fast allen Lebensmitteln gibt es eine „Light“-Version mit weniger Fett und/oder weniger Zucker. Das klingt natürlich erstmal gesund und figurfreundlich und sorgt natürlich dafür, dass der Verbraucher hier eher zugreift.

Laut Umfragen greift jeder vierte Verbraucher regelmäßig und ohne groß darüber nachzudenken zu Light-Produkten.

Aber helfen Light-Produkte tatsächlich beim Abnehmen?

weniger Fett?

Einige Hersteller betonen, dass ihre Produkte weniger Fett enthalten. Doch viele Ernährungsmediziner raten inzwischen von einer fettarmen Ernährung ab. Der Grund: Fett einen hohen Energiegehalt und macht lange satt. Außerdem sind Fette wichtige Bausteine einer gesunden Ernährung. Wer zu fettreduzierten Light-Produkten greift, nimmt zwar weniger Kalorien zu sich als bei herkömmlichen Chips, jedoch werden fettreduzierte Genussmittel wie Chips und Eis oft zur Mogelpackung. Selbst wenn sie nicht so viele Fette enthalten wie die Originale, können sie umso mehr Kohlenhydrate haben. Und die liefern auch Energie, sodass die leichten Varianten unterm Strich wenig Kalorienvorteile bieten. Sie erleichtern aber das Gewissen – man greift unbedacht zu und isst mehr.

weniger Zucker?

In der Light-Variante enthalten Joghurt, Ketchup oder Kekse oft weniger Zucker als das Original. Weniger süß sind die Produkte meist nicht, denn ein Teil des Zuckers wird oft durch Süßstoffe ersetzt. Ernährungswissenschaftler sehen Süßstoffe in Lebensmitteln kritisch, denn Sie stehen im Verdacht, gesunde Darmbakterien zu reduzieren und somit das Risiko für Diabetes zu erhöhen. Auch zuckerreduzierte Kekse und Kuchen sind oft Kalorienfallen, denn den üblichen Zucker, der dem Gebäck sonst Kruste und Konsistenz verleiht, ersetzen Zutaten mit ähnlichen Backeigenschaften wie z.B. Fruchtzucker. Sie klingen gesünder, liefern aber so viel Energie wie Zucker.

Süßstoffe besser?

Damit Light-Produkte bei der Konsistenz und beim Aussehen mit dem Original mithalten können, verwenden einige Hersteller Zusatzstoffe wie z.B. Emulgatoren, Farbstoffe, Gelatine, Konservierungsstoffe und Verdickungsmittel. Auch Süßstoffe ersetzen meist den hohen Zuckeranteil der Originalprodukte. Diese sind hierbei aber kritisch zu bewerten. Sie kommen vor allem in Getränken zum Einsatz und täuschen das menschliche Gehirn. Der süße Geschmack gaukelt ihm vor, dass man dem Körper energiereiche Nahrung zuführt. Sobald sich die angekündigte Energiezufuhr nicht einstellt, fordert das Gehirn Nachschub an, und ein Hungergefühl stellt sich ein. - Man isst mehr. Zudem stehen künstliche Süßstoffe seit Jahren unter Verdacht gesundheitliche Schäden hervorzurufen. Zuletzt wurde der Süßstoff von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) allerdings erneut als Lebensmittel zugelassen und seine Unbedenklichkeit bestätigt.

Hohe Preise?

Bei Light-Produkten versuchen einige Hersteller, die Preise im Vergleich zum Original möglichst unauffällig zu erhöhen. Dazu verwenden sie beispielsweise die gleiche Packungsgröße, reduzieren aber den Inhalt. Vielen Verbrauchern fällt das nicht sofort auf. Hersteller begründen den höheren Preis meist mit höheren Rohstoff- und Produktionskosten für Light-Produkte.

Fazit:

Meide Fett- und Zuckerzusatzstoffe. Lightprodukte enthalten diese leider besonders häufig. Eine generell fett- und zuckerarme Ernährung ist zum Abnehmen besser geeignet als übertrieben teure Light-Produkte. Am Besten funktioniert die Diät, wenn weitestgehend auf verarbeitete Lebensmittel verzichtet wird bzw. möglichst natürliche Nahrungsmittel verwendet werden. Verarbeitete Nahrungsmittel und Fertiggerichte gelten nämlich als waschechte Zuckerfallen, sodass der Tagesbedarf bereits nach kürzester Zeit überschritten wird.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren! Bist Du bereit für den ersten Schritt in ein neues Leben? Sprich mit einem unserer Trainer!