Hero overlay

Blog

Gerstengras - DAS Super-Food für deine Gesundheit!

12.01.2019 von Fit Industry

Gerstengras - DAS Super-Food für deine Gesundheit!

Was das Gerstengras zum Super-Food macht

Gerstengras wird immer beliebter. Ähnlich wie Sango-Korallen gilt Gerstengras als Superfood, das voller gesunder Mineralstoffe, Vitamine und Antioxidantien steckt. Die jungen, leuchtend grünen Getreideblätter können als Pulver, Kapseln oder als Gerstengrassaft konsumiert werden.

Ehrlich gesagt, der Geschmack ist nicht jedermanns Sache! Aber egal, wenn es dir nicht schmeckt mischt du das Ganze einfach in dein Müsli oder deinen Smoothie. Welche Inhaltsstoffe in Gerstengras stecken und welche Wirkung Gerstengras auf deine Gesundheit hat haben wir für dich herausgefunden.

Gerstengras enthält viele gesunde Vitalstoffe

Gerstengras gilt als ausgesprochen gesund. Insbesondere die ausgewogene Kombination der enthaltenen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme, Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffe ist es, die Gerstengras so beliebt macht. Zudem besitzt das Gras eine hohe Bioverfügbarkeit, d.h. die Inhaltsstoffe werden besonders leicht vom Körper aufgenommen.

Gerstengras – voll von Vitaminen und Mineralstoffen

Dass Gerstengras voller wertvoller Inhaltsstoffe steckt, ist unbestritten. In dem Gras finden sich fast alle der lebensnotwendigen Vitamine, unter anderem Vitamin A, Vitamin C, Vitamin D2, Vitamin E, das für die Blutgerinnung wichtige Vitamin K sowie verschiedene Vitamine der B-Gruppe – darunter auch Vitamin B12 und Folsäure.

Die genaue Zusammensetzung der Inhaltsstoffe von Gerstengraspulver kann je nach Hersteller etwas variieren. Die Menge der Mineralstoffe pro 100 Gramm Pulver kann aber beispielsweise so aussehen:

3,4 Milligramm Zink
18 Milligramm Natrium
37 Milligramm Eisen
179 Milligramm Magnesium
437 Milligramm Phosphor
832 Milligramm Kalzium

Hinzu kommen Kalium, und Kupfer sowie Selen und Mangan, die für den Zellschutz und den Knorpelaufbau benötigt werden.

Welche Inhaltsstoffe stecken sonst noch im Gerstengras?

Neben seinem Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen punktet Gerstengras außerdem mit Bitterstoffen, Chlorophyll, Enzymen und allen essenziellen Aminosäuren. Zudem ist Gerstengras reich an Ballaststoffen, die sich positiv auf deine Verdauung auswirken.

Es enthält wertvolle Antioxidantien

Gerstengras enthält zahlreiche verschiedene Antioxidantien, unter anderem die Flavonoide Saponarin und Lutonarin sowie das Isoflavonoid Isovitexin. Antioxidantien stärken das Immunsystem und gelten als wichtiges Mittel gegen die schädliche Auswirkung von oxidativem Stress und freien Radikalen. Sie wirken nicht nur entzündungshemmend, sondern auch zellerhaltend. So können sie den Alterungsprozess verlangsamen und den Körper vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie machen Arten von Krebs schützen.

Nebenwirkungen von Gerstengras

Gerstengras gilt als gut verträglich und frei von Nebenwirkungen. Dennoch gibt es Erfahrungsberichte über Verdauungsprobleme, vor allem Durchfall, Übelkeit oder Erbrechen. Deshalb kann es ratsam sein, zunächst mit einer niedrigen Dosierung zu beginnen und die Verträglichkeit von Gerstengras vorsichtig zu testen.

Möglich ist auch eine allergische Reaktion auf Gerstengras, die sich durch Kribbeln, Schwellungen oder Brennen im Mund bemerkbar macht. Wer an einer Unverträglichkeit gegen Gluten leidet, sollte in Abhängigkeit von seiner eigenen Toleranzgrenze vorsichtig sein: Gerstengras ist zwar glutenfrei, Spuren von Gluten könnten aber je nach Hersteller enthalten sein.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren! Bist Du bereit für den ersten Schritt in ein neues Leben? Sprich mit einem unserer Trainer!