Hero overlay

Blog

Frühstück - warum es so wichtig ist!

27.06.2019 von Fit Industry

Frühstück - warum es so wichtig ist!

Die wichtigste Mahlzeit am Tag!

warum du frühstücken solltest?

Dein Körper verbraucht trotz Schlaf und Ruhe in der Nacht rund 50 % der Grundumsatzkalorien. Das heißt, wenn du morgens aufwachst solltest du deinem Körper unverzüglich Energie zuführen. Wenn du morgens nicht direkt nach dem Aufstehen etwas isst, solltest du aller spätestens 2-3 Stunden nach dem Aufwachen gefrühstückt haben. Schaffst du dies nicht, senkt der Stoffwechsel deinen Grundumsatz ab. Das heißt, dein Körper verbrennt langsamer, bzw. schlechter Kalorien. Zudem brauchen dein Gehirn und deine Organe die Energie um zu funktionieren.

Die richtige Nähstoffverteilung

Wichtig ist hierbei eine ausgewogene Ernährungsweise, sprich ein gutes Zusammenspiel aus den Makronährstoffen (Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße). Dein Gehirn und deine Muskeln brauchen morgens Kohlenhydrate um in Schwung zu kommen. Zudem benötigt dein Gehirn am Tag ca. 120 g Glucose welche du zum größten Teil morgens decken solltest. Du solltest morgens im Optimalfall ca. 60-70 % deines Kohlenhydratbedarfs zu dir nehmen. Hierfür eignen sich besonders Vollkornbrot, Vollkornbrötchen, Haferflocken und Früchte. Gute Fette sind ebenfalls äußerst wichtig, da Sie deine Fettverbrennung ankurbeln. Die Kombination aus guten Fetten und Kohlenhydraten am Morgen treiben zudem deinen Stoffwechsel an. Am Morgen macht es Sinn, rund 30 % deines täglichen Fettbedarfs zu dir zu nehmen. Hierzu eignen sich besonders Hülsenfrüchte wie z.B. Nüsse, Cashewkerne oder Wallnusskerne. Eiweiß ist ebenfalls wichtig für deine Muskeln und für dein Gehirn. Durch Eiweiß schützt du einerseits deine Muskeln, andererseits ist Eiweiß ein wichtiger Baustein für den Aufbau deiner Muskulatur. Es sorgt zudem dafür, dass du über den ganzen Tag leistungsfähig bleibst. Am Morgen solltest du ruhig schon 20-30 % deines Eiweißbedarfes zu dir ehmen, damit die oben genannten Aufgaben auch vom Körper durchgeführt werden können. Du kannst beispielsweise dein Frühstück super durch Eier, Frischkäse, Milch, Joghurt und Quark ergänzen, um bereits einen Teil deines Eiweißbedarfes zu decken.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren! Bist Du bereit für den ersten Schritt in ein neues Leben? Sprich mit einem unserer Trainer!