Hero overlay

Blog

Fortschritte? Ziele? - Wie komme ich im Training endlich voran?

27.06.2019 von Fit Industry

Fortschritte? Ziele? - Wie komme ich im Training endlich voran?

Der steinige Weg zum Erfolg!

Egal wie hart du trainierst, wenn du deine Ernährung vernachlässigst, wirst du deine sportlichen Ziele nur bedingt erreichen. Es gibt viele Theorien zu diesem Thema. Ist ein gutes Training wichtiger als eine gute Ernährung? Stimmt es, dass die Ernährung 70 % ausmacht und das Training 30 %? Versuche dich von diesen Zahlen loszulösen und ziehe sowohl dein Training als auch die Ernährung einfach durch. Ernähre dich jeden Tag und trainiere jeden Tag bestmöglich. Setze dir für die ersten Wochen kleine und realistische Trainingsziele. Versuche Etappenziele zu setzen und diese dann in kleinen Schritten zu erreichen.

Du möchtest zehn Kilo abnehmen? - Nimm' dir für die ersten vier Wochen das Etappenziel vor, drei bis vier Kilo abzunehmen. So bleibst du motiviert und gibst nach wenigen Wochen nicht frustriert auf.

Wenn du zum Ziel hast abzunehmen dann notiere dein Wunschgewicht auf einem Notizzettel im oder am Kühlschrank oder am Spiegel. Ebenso kannst du dir ein tolles Kleidungsstück eine Kleidergröße kleiner kaufen und es deutlich sichtbar im Badezimmer oder am Kleiderschrank platzieren. So hast du den Grund für das Training immer direkt vor Augen! Ist ein Urlaub geplant, suche Fotos im Internet, mach' einen Screenshot und stell' dir vor, wie du mit deiner Traumfigur den Urlaub genießen könntest. Zusätzlich macht es durchaus Sinn, dir einige Wochen vorher schon ein neues Shirt oder einen Bikini zu kaufen und sichtbar zu platzieren. So hast du den Grund für das Training abermals stets vor Augen. Darüber hinaus gibt es natürlich noch viele andere Möglichkeiten. Sei kreativ! Vereinbare mit dir selbst Trainingstermine und nimm' diese Ernst.

Genauso wie du einen Arzttermin auch bei schönem Wetter wahrnimmst, solltest du auch das Training realisieren. Sollten andere Termine dazwischenkommen, gilt die Ausrede „Sorry, ich muss trainieren!“ anstatt „Ich muss zum Arzt“!

Ganz nüchtern betrachtet solltest du das Training mit dem Zähneputzen vergleichen und auch regelmäßig durchführen.

Wem von uns macht Zähneputzen denn Spaß?

Aus reiner Freude putzt du dir vermutlich nicht die Zähne, aber es ist notwendig, um „gesund zu sein“ und um gepflegte, schöne Zähne zu haben – genauso ist es mit dem Training. Es ist notwendig, um einen gesunden und attraktiven Körper zu haben. Dahingehend darf und sollte man das Training auch gerne als „Gesundheitsmaßnahme“ bezeichnen.

Trainierst du im Fitnessstudio, empfehlen wir dir, schon auf dem Weg zur Arbeit die Sporttasche mitzunehmen und direkt nach der Arbeit in das Fitnessstudio zu gehen. Ist man nach Feierabend einmal zu Hause, fällt es doppelt schwer, sich noch mal aufzuraffen. Führst du dein Training zu Hause oder im Freien durch, empfehlen wir dir, entweder direkt nach dem Aufstehen zu trainieren oder unmittelbar nach Feierabend. Unabhängig davon, wann du zum Sport gehst: Leg' deine Sportklamotten gut sichtbar bereit, um das Vorhaben stets vor Augen zu haben.

Sei es Freund, Freundin oder Arbeitskollege: Zu zweit oder in der Gruppe trainiert es sich leichter. Hat man Trainingspartner gefunden, kann man sich gegenseitig motivieren und auch im Training pushen. Wenn du lieber alleine trainierst, bereite dir eine „Workout-Playlist“ vor. Mit der richtigen Musik kannst du im Training noch mehr Gas geben!

Um deinem Trainingsziel näher zu kommen, benötigt dein Körper in regelmäßigen Abständen neue Trainingsreize. Neue Trainingsreize und Übungen verhindern Stillstand auf dem Weg zu deinem Trainingsziel. Zum anderen ist Abwechslung im Training wichtig, um motiviert zu bleiben. Du solltest dein Training bestenfalls alle vier bis sechs Wochen umstellen. Nutze dafür ein Fitnessstudio, welches dir eben solche regelmäßigen Betreuungsstrukturen anbietet.

Wenn du diese Tipps aktiv umsetzt, sollte dem erfolgreichen Weg zu deinem Trainingsziel nichts mehr im Wege stehen!

Jetzt Beratungstermin vereinbaren! Bist Du bereit für den ersten Schritt in ein neues Leben? Sprich mit einem unserer Trainer!