Hero overlay

Blog

Fit trotz Schilddrüse? – Wie umgehen mit einer Unter/Überfunktion?

13.01.2019 von Fit Industry

Fit trotz Schilddrüse? – Wie umgehen mit einer Unter/Überfunktion?


Vielleicht hast du schon einmal davon gehört oder bist sogar selbst davon betroffen – Die Schilddrüsenunter- bzw. überfunkion. -

Doch was hat es damit auf sich?

Hier die wichtigsten Infos für dich zusammengefasst:


1)   Schilddrüsenüberfunktion:


  Der Körper verbrennt mehr Kalorien als der eines gesunden Menschen, der die identischen Körperwerte hat!


2)   Schilddrüsenunterfunktion:


  Der Körper verbrennt weniger Kalorien als der eines gesunden Menschen, der die gleichen Körperwerte hat!


Was ändert sich bei deinem Trainingsziel?


Bei jemanden, der zunehmen möchte (Überfunktion) muss der Kalorienbedarf noch höher angesetzt werden, denn ab einer gewissen Kalorienzufuhr ist jeder Körper gezwungen zuzunehmen.


Bei jemanden, der abnehmen möchte (Unterfunktion) muss der Kalorienbedarf extrem tief angesetzt werden, denn ab einem gewissen Kaloriendefizit wird jeder Körper abnehmen.


Wie finden betroffene heraus, ab welcher Kalorienzufuhr Sie Erfolge generieren?

Hier helfen sogenannte ‘‘Tracking-Apps‘‘.

Betroffene sollten den normal ausgerechneten Verbrauch als Richtwert ansetzen und die Kalorienzufuhr jeweils in Abhängigkeit zur Zielsetzung alle 2 Wochen um 100 Kalorien erhöhen oder reduzieren. Sobald dann die ersten Erfolge erkennbar sind, weiß man welchen Wert man in Zukunft ansetzen muss.

Mit diesem Wert kann man dann zielorientiert kalkulieren.



Unser Tipp! – Schaue dir unsere FITINDUSTRY Kochbücher an und finde tolle Rezepte zum zu- oder abnehmen!


Jetzt Beratungstermin vereinbaren! Bist Du bereit für den ersten Schritt in ein neues Leben? Sprich mit einem unserer Trainer!