Hero overlay

Blog

Cholesterin - was ist das?

07.07.2019 von Fit Industry

Cholesterin - was ist das?

Was du über Cholesterin wissen solltest!

Was genau ist eigentlich Cholesterin?

Cholesterin ist eine fettähnliche Substanz welche von Natur aus im Körper vorkommt. Sie spielt eine wichtige Rolle für die Funktion deiner Zellen. Ein zu hoher Cholesteringehalt im Blut ist ein Risikofaktor für die Entstehung der koronaren Herzkrankheit. Es gibt neben zu hohen Cholesterinwerten viele weitere Risikofaktoren für koronare Herzerkrankungen. Sich hier zu informieren ist wichtig um das Gesamtrisiko zu reduzieren. Cholesterin wird in bestimmten Molekülen, den sog. Lipoproteinen, durch deinen Körper befördert. Es gibt zwei Arten, die unterschiedliche Aufgaben haben. Das ist von Bedeutung, um zu verstehen, warum eine Art von Cholesterin auch als „Gutes“ und die andere als „Schlechtes“ bezeichnet wird: das HDL-Cholesterin und das LDL-Cholesterin.

Was ist der Cholesterinspiegel?

Dein Cholesterinspiegel wird mit Hilfe eines Bluttests vom Arzt bestimmt. Die Ergebnisse zeigen die Gesamtmenge des Cholesterins im Blut an. Weitere Tests bestimmen dann die Art des Cholesterins. Während der Gesamtcholesterinwert niedrig sein sollte, ist das Verhältnis des HDL-Cholesterins zum Gesamtcholesterin ebenfalls wichtig, da HDL-Cholesterin eine andere Funktion hat als LDL-Cholesterin.

Wann ist das Cholesterin zu hoch?

Große Mengen an LDL-Cholesterin führen zu einer Erhöhung des Gesamtcholesterinspiegels. Man spricht dann von einer Hypercholesterinämie. Sie resultiert meist aus einem ungesunden Lebensstil oder einer anderen Erkrankung. Dazu zählen Diabetes, Schilddrüsenunterfunktion, Nierenfunktionsstörungen und Fettleibigkeit. Außerdem können verschiedene Medikamente wie Kortikosteroide die Cholesterinwerte erhöhen.

Sollte ich meine Cholesterinwerte überprüfen lassen?

Die Cholesterinwerte werden meist bei Verdacht auf Fettstoffwechselstörungen bestimmt. Außerdem helfen sie, den Erfolg einer fettsenkenden Therapie (zum Beispiel durch Diät oder Medikamente) zu beurteilen. Besonders wichtig ist die Messung der Cholesterinwerte, wenn dein Arzt das Risiko für Arteriosklerose abschätzen möchte.

Was soll ich tun wenn meine Werte zu hoch sind?

Erhöhte Cholesterinwerte stellen eine ernsthafte Gefahr für die Gesundheit dar. Lagert sich überschüssiges Cholesterin in den Gefäßwänden ab, kann dadurch eine Arteriosklerose entstehen. Diese gilt als wichtiger Risikofaktor für die Entstehung von Herzinfarkt, Schlaganfall und andere Durchblutungsstörungen, etwa in den Beinen oder im Bauch. Vor allem bei Patienten mit Vorerkrankungen wie Diabetes, angeborener Hypercholesterinämie oder Fettleibigkeit sollte eine strenge Einstellung des Cholesterins bisweilen sogar unter die Cholesterin-Normwerte erfolgen. Eine gesunde Ernährung mit wenig gesättigten Fettsäuren und ausreichend Bewegung können die Werte senken und normalisieren. Bei Übergewicht ist eine Diät ratsam. Außerdem solltest du Alkohol und Nikotin meiden. Greifen diese Basismaßnahmen nicht, verordnet der Arzt dir Medikamente wie beispielsweise Statine oder Cholesterinresorptionshemmer, um die Werte zu senken.

Was kann ich tun um meinen Cholesterinspiegel gut zu halten?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten deine Cholesterinwerte auf das empfohlene Maß zu senken. Hier einige Beispiele:

Lebensmittel mit vielen gesättigten Fetten in deiner Ernährung durch Lebensmittel mit niedrigem Fettgehalt und mit viel ungesättigten Fetten austauschen!

Dich abwechslungsreich mit überwiegend pflanzlichen Lebensmitteln ernähren – Vollkornprodukte, Gemüse, Hülsenfrüchte und Obst liefern reichlich Ballaststoffe!

Übergewicht vermeiden!

Nicht rauchen und Alkohol nur in Maßen genießen!

Jetzt Beratungstermin vereinbaren! Bist Du bereit für den ersten Schritt in ein neues Leben? Sprich mit einem unserer Trainer!