Hero overlay

Blog

Produkt der Woche: BCAA's - die Geheimwaffe für den Muskelaufbau!

12.01.2019 von Fit Industry

Produkt der Woche: BCAA's - die Geheimwaffe für den Muskelaufbau!

Was sind BCAAs und wozu sind Sie gut?

Was sind BCAAs?

BCAAs ist die englische Abkürzung für den Begriff ''Branched-Chain Amino Acids'', auf deutsch auch „verzweigtkettige Aminosäuren“ genannt. Hinter diesem Namen verbergen sich die drei Aminosäuren Isoleucin, Leucin und Valin. Sie gehören zu den essenziellen Aminosäuren, was bedeutet, dass sie der Körper nicht selbst herstellen kann und eine Aufnahme mit der täglichen Nahrung zwingend notwendig ist. Zwar gibt es noch weitere essenzielle Aminosäuren, doch verfügen die BCAAs über eine ganz besondere Eigenschaft: Sie werden nicht wie andere Aminosäuren in der Leber verstoffwechselt, sondern ihre Aufnahme erfolgt zum größten Teil direkt in der Skelettmuskulatur. Dadurch stehen sie direkt dem Muskelgewebe zur Verfügung und können dort in mehrfacher Hinsicht positive Effekte bewirken.


Wie wirken BCAAs?

BCAAs können aktive Sportler und Bodybuilder auf mehrfache Weise unterstützen:

Verbesserung der Proteinsynthese:

Durch BCAAs, insbesondere der Aminosäure Leucin, soll der Aufbau von Muskelprotein gefördert werden.

Förderung des Fettabbaus:

Es gibt mittlerweile einige Studienergebnisse, die einen Zusammenhang zwischen regelmäßiger BCAA-Einnahme und niedrigem Körpergewicht aufzeigen. Dies legt die Wahrscheinlichkeit nah, dass BCAAs aktiv den Fettabbau unterstützen.

Kein Muskelabbau in der Diät:

Die BCAAs sorgen für die Erhaltung der Muskelmasse, während der Körperfettanteil gezielt über eine mehrwöchige Diät mit ausreichendem Kaloriendefizit gesenkt wird. Diese positive Wirkung auf den katabolen Effekt (Muskelabbau) kommt nicht nur Bodybuildern zugute. Natürlich profitieren auch Ausdauersportler und ältere Menschen von einem maximalen Erhalt ihrer Muskelmasse.

weitere positive Effekte:

Es wird angenommen, dass BCAAs noch weitere positive Auswirkungen auf den Körper haben. Sie sollen die Hirnfunktion und die Stimmung verbessern und den Blutzuckerspiegel ausgleichen.


Natürlich können Nahrungsergänzungsmittel niemals eine gesunde Ernährung ersetzen. Du solltest deshalb immer Wert darauf legen, dass du ausreichend hochwertige tierische und pflanzliche Eiweißquellen in deinen täglichen Speiseplan integrierst. Zusätzlich können dir die BCAAs jedoch wertvolle Unterstützung bieten. So kann eine Einnahme direkt nach dem Aufstehen oder kurz vor einer Trainingseinheit deinen Hunger effektiv unterdrücken. Viele trainieren nicht gerne mit vollem Magen. Das hat den Vorteil, dass der Körper keine Energie für die Verdauung aufwenden muss und die komplette Kraft für das Training zur Verfügung steht. Besonders auch während langer Trainingseinheiten können BCAAs gut eingenommen werden, vor allem, wenn nach einem fordernden Krafttraining noch eine Cardio-Einheit geplant ist. Auch nach dem Training ist die Einnahme sinnvoll: BCAAs versorgen dein Muskelgewebe mit wichtigen Bausteinen zum Wachstum, ohne deinen Körper mit einer zusätzlichen Kalorienaufnahme zu belasten. Denn BCAAs ermöglichen eine verbesserte Proteinsynthese, ohne dass dafür zusätzlich große Mengen eiweißreicher Nahrung verzehrt werden müssen.

Nach dem Training eingenommen unterstützen BCAAs zudem eine schnellere Regeneration des Körpers. Die empfohlene Tagesdosis liegt je nach Anbieter bei etwa 5g BCAA. Eine Überdosierung kann zu Magen- und Darmbeschwerden, insbesondere Durchfall führen.


Jetzt Beratungstermin vereinbaren! Bist Du bereit für den ersten Schritt in ein neues Leben? Sprich mit einem unserer Trainer!